Parco la Mandria Venaria Reale (TO) - 06.09.2008

Die Preisträger des 16. Internationalen Bergweinwettbewerbs

Die Preisträger des 16. Internationalen Bergweinwettbewerbs
Auch in diesem Jahr wurden die Bewertungen von einer internationalen Jury vorgenommen: Die Bildung der 6 Kommissionen wurde durch das Los entschieden, und sie bestanden jeweils aus 3 Önologen (nominiert von der Associazione Enologi Enotecnici Italiani und von der Union Internationale des Œnologues), 1 Verkostungsexperten, der eine Mitgliedsregion des CERVIM repräsentierte, und 1 Journalisten der internationalen Fachpresse.

Zur Teilnahme am "16. Internationalen Bergweinwettbewerb" wurden insgesamt 533 Weinproben (davon 48 % ausländische) zugelassen, und zwar aus Österreich, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Italien, Portugal, Spanien und der Schweiz.

Die Weine wurden nach der Methode der "Union Internationale des Œnologues" beurteilt. Nach Abschluss jeder Bewertung übergaben die Kommissionsmitglieder dem Rechtsanwalt Maione die Formulare, so dass er durch das arithmetische Mittel der ihm zur Verfügung gestellten Wertungen, unter Ausschluss der jeweils höchsten und niedrigsten Note, das Endergebnis jeder Probe berechnete.

Gemäß den Richtlinien wurde den Weinen, welche die beste Bewertung erhielten, gleichermaßen die Ehrenauszeichnung verliehen (bis zu maximal 30 % der Eingeschriebenen in den, gemäß den Richtlinien des Wettbewerbs, vorgesehenen Kategorien), vorausgesetzt sie hatten, aufgrund der Bewertungsmethode der "Union Internationale des Œnologues", mindestens 80/100 Punkte erzielt.

Außerdem wurden die 3 ersten Weine jeder Kategorie, welche die höchsten Punktzahlen erhalten hatten, mit der Großen Goldmedaille, der Goldmedaille bzw. der Silbermedaille ausgezeichnet.

Zuletzt wurde dem Betrieb eines jeden Landes, der das beste Resultat erzielt hatte, welches aus der Summe der höchsten Bewertungsnoten für drei Weine aus drei unterschiedlichen Kategorien ermittelt wurde, der Sonderpreis "CERVIM 2008" verliehen.

Während des Wettbewerbs wurden insgesamt 37.395 Bewertungen auf 2.665 Formularen vorgenommen und mehr als 2.900 Gläser benutzt.

GALLERIEgALLERIE

ANLAGENaNLAGEN