02.05.1991

"Viticoltura di Montagna" ("Bergweinbau") Nr. 0

 INHALTSVERZEICHNIS
  • Im Herzen der Alpen: Das Forschungszentrum für den Bergweinbau;
    M. Fregoni - Herausgeber
  • Das Statut des CERVIM: Regionalgesetz Nr. 56;
  • Das Statut des Verwaltungsrates: Dekret Nr. 498;
  • Erste Organisationsaspekte: Offizielle Ernennungen;
  • Mitgliederliste;
  • Formular für die Beschreibung der Berg- und / oder Steillagenweinbaugebiete;
  • Der Steillagenweinbau: Das Schweizer Beispiel
    F. Murisier - Zentrum für Agronomieforschung in Changings / Schweiz
  • Neue Bodenherrichtung für die Anlage von Weinbergen in Steillagen im Douro-Tal in Portugal. F. Bianchi de Aguiar - Universität von Tras-os-Montes und dem Oberen Douro-Tal, Portugal
  • Technische Möglichkeiten zur Erleichterung des mühevollen Arbeitssystems auf den Rebflächen in Steillagen und die Senkung der Arbeitskosten.
    Dr. Rhuling - Institut für Weinbau und Rebenzüchtung - Geisenheim (Deutschland)
  • Maschinen für den Bergweinbau
    Ing. G. Spezie – Katholische Universität Piacenza
  • Bibliographie des Bergweinbaus
    M. Francolini - Katholische Universität Piacenza