05.11.2002

"Viticoltura di Montagna" ("Bergweinbau") Nr. 14

INHALTSVERZEICHNIS:
  • Ein neuer Wissenschaftlich-Technischer Ausschuss, dieselben Absichten
    F. Bianchi de Aguiar (neuer Vorsitzender des Wissenschaftlich-Technischen Ausschusses des CERVIM) - Herausgeber
  • Runder Tisch: "Gegenwart und Zukunft des Bergweinbaus: Ideen und wirtschaftspolitische Instrumente".
  • Der heldenhafte Weinbau in Italien: Situation und wirtschaftspolitische Mittel.
    M. Sorbini, M. Agosta, Wirtschaftsabteilung (CRIVE), Universität Bologna – Italien
  • Der Weinbau in der Autonomen Provinz Trient
    D. Pallaoro, Agrarassessor der Autonomen Provinz Trient - Italien
  • Der Weinbau im Aostatal
    C. Perrin, Agrarassessor der Autonomen Region Aostatal - Italien
  • Der Weinbau in Südtirol
    H. Scartezzini, Agrarassessor der Autonomen Provinz Bozen - Italien
  • Die Europäische Union und der Bergweinbau
    L. Caveri, Europaparlamentarier
  • Die Gesichtspunkte der AREV (Versammlung der europäischen Weinbauregionen)
    J. M. Petit – AREV Bordeaux - Frankreich
  • Der schwierige Weinbau erfordert besondere Vorkehrungen
    T. De Mattaeis, Ministerium für Agrarpolitik, Rom - Italien
  • Die Situation des Weinbaus in Galicien (E)
    J. L. Hernaez Manas, Direktor des Zentrums für Weinbau und Önologie, Galicien – Spanien.
  • Einige sozialwirtschaftliche Überlegungen zum Bergweinbau
    J. Vallat – Koordinator des Teams für Sozialwirtschaft im CERVIM - Schweiz.
  • XIII. Internationale Konferenz der AREV in Courmayeur (AO)
  • Weinbaugebiet Ober-Douro, Weltnaturerbe. Eine lebendige, evolutionäre Kulturlandschaft
  • X. Internationaler Bergweinwettbewerb