04.07.1994

"Viticoltura di Montagna" ("Bergweinbau") Nr. 5

INHALTSVERZEICHNIS
  • Die Rotweine aus den Bergen sind wohltuender für die Gesundheit
    M. Fregoni - Herausgeber
  • Rationalisierung der Weinlese in der begrenzten Douro-Region
    R. Viseu Cardoso - ADVID Portugal; F. Bianchi de Aguiar - Universität Tras-os-Montes Portugal
  • Selektion der spezifischen Hefen zur Verbesserung der DOC-Weine Blanc de Morgex e Chambave
    C. Delfini, P. Gaia, A. Pagliara – Institut für Önologie - Asti; V. Grosjean, M. Bellocchia - SATESSA Region Aostatal, C. Cocito – Stipendiat des Agrarministeriums; A. Costa – Weinbautechniker
  • Die ersten Schritte der sozialwirtschaftlichen Forschungsgruppe im Weinbau
    Prof. J. Vallat - Föderales Polytechnikum, Zürich
  • Definitionskriterien der Bergweinbaugebiete
    M. Falcetti, M. Bertamini, A. Scienza - Agrarinstitut S. Michele all'Adige - Trient/Italien
  • Untersuchung auf den Resveratrolgehalt in einigen Weinen des Aostatals und der Hügel von Piacenza.
    M. Fregoni, L. Bavaresco, D. Petegolli, M. Trevisan, C. Ghebbioni – Katholische Universität Piacenza
  • Die Rotweine aus den Bergen
    L. Usseglio Tomasset – Institut für Önologie Asti - Italien
  • Jahresversammlung des CERVIM
  • "Der Bergwein und sein Image" – Runder Tisch
  • Der Bergwein spricht fünf Sprachen
  • Verzeichnis der beim 2. Internationalen Bergweinwettbewerb prämierten Weine